Rattan Gartenmöbel – Bestseller günstig kaufen

Rattan Gartenmöbel Bestseller günstig kaufen und Ihren Garten individuell gestalten. Rattan Gartenmöbel gehören zu den vielseitigsten Ausstattungsarten, die es für Terrasse, Garten und Balkon gibt. Denn dank der großen Palette an Farbgebungen, Flechtarten und Designs sind diese Outdoor-Möbel für jeden Einrichtungsstil und Geschmack zu haben. Von eher klassischen Gestaltungsvarianten unter Verwendung von Rundgeflecht bis hin zu äußerst modern wirkendem Flachband als edle Oberflächenverkleidung: Die Bandbreite an Modellen und Designs zeitgemäßer Rattan Gartenmöbel ist riesig. Bei der Auswahl passender Gartenmöbel im Rattan-Stil geht es jedoch nicht nur um Design-Fragen. Auch die Material-Art und die damit verbundenen Eigenschaften spielen eine wichtige Rolle. Und natürlich ist auch der Preis ein Entscheidungskriterium. Um Rattan Gartenmöbel günstig zu finden, lohnt sich oft einen Blick in die Vorjahres-Kollektionen zu werfen.

 

 
Rattan Gartenmöbel
 

 

 

 

 

 

 

 

Das Material: Rattan Gartenmöbel und seine Eigenschaften

 

Beim Stichwort Rattan hat wohl jeder sofort hochwertige, aufwändig geflochtene Möbelstücke vor Augen. Dieses spezielle Design ist es, was Rattan Gartenmöbel für viele Nutzer so reizvoll macht. Es strahlt eine gewisse sommerliche Leichtigkeit aus und wirkt gleichzeitig sehr edel und schick. Doch auch über diese Äußerlichkeiten hinaus spricht vieles für den Einsatz von Rattan im Bau von Gartenmöbeln. Allerdings gilt es dabei, eine wichtige Unterscheidung zu treffen: die Unterscheidung zwischen Möbeln aus Rattan und Polyrattan. Denn wenn heute von Rattan Gartenmöbeln die Rede ist, sind in den meisten Fällen Produkte aus dem Kunststoff Polyrattan gemeint.

Der Grund dafür liegt in den Materialeigenschaften: Möbel aus natürlichem Rattan sind für den Einsatz als Gartenmöbel eher ungeeignet. Denn Rattan reagiert äußerst sensibel auf Feuchtigkeit oder starke Sonneneinstrahlung und kann auch durch Temperaturschwankungen schnell beschädigt werden. Deshalb kommt es als Naturprodukt fast ausschließlich im Möbelbau für Inneneinrichtungen zum Einsatz. Das dem Naturrattan in seiner Erscheinungsweise und Haptik täuschend echt nachempfundene Polyrattan hingegen macht es dank einzigartiger Materialeigenschaften möglich, Rattan Gartenmöbel mit hoher Wetterbeständigkeit herzustellen.

 

 

 
 

Rattan LoungeWenn Sie an einem warmen Sommertag Ihr Essen draußen genießen wollen …

 

 

 

 

 

 

 

 

 Rattan Sonneninsel

Bestseller Nr.1 seit einem halben Jahr, Sonneninsel mit aufklappbarem Sonnendach

 

 Sparangebot auf Amazon.de sichern

 

 

 

 

 

Rattan Esstisch komplett

 

 

Hochwertige Rattan Gartenmöbel Garnitur, für das Festmahl am Abend

 

Sparangebot sichern

 
 
 
 
 

Rattan Gartenmöbel aus Polyrattan: der verblüffend natürliche Kunststoff

 
Entwickelt wurde Polyrattan in den späten 80er Jahren des 20. Jahrhunderts. Es wird aus Polyester hergestellt, ist jedoch vollständig recycelbar. Bei der Gestaltung des künstlichen Rattan orientierten sich die Erfinder sehr eng am natürlichen Vorbild, das bereits seit dem 17. Jahrhundert in Europa als Baumaterial für stilvolle Möbel eingesetzt wurde. Deshalb ist Polyrattan heute in den selben Formen erhältlich wie klassisches Naturrattan: Was beim natürlichen Rattan die sogenannte Peddigrohrschiene ist, heißt beim Polyrattan Flachband – und das künstliche Pendant des natürlichen, runden Peddigrohrs nennt sich Rundgeflecht. Auch halbrunde Flechtstränge lassen sich in beiden Varianten des Rattan herstellen. Welche Flechtstränge für ein bestimmtes Möbelstück zum Einsatz kommen, hängt vom gewünschten Stil und der Art des Einrichtungsgegenstandes ab. So wird breites Flachband beziehungsweise Peddigrohrschiene bevorzugt verwendet, um die Oberfläche von Gegenständen wie Kommoden und Regalen zu verkleiden. Schmalere Stränge sowie Rundgeflechte finden vorrangig als Ummantelung von Sitz- und anderen Nutzmöbeln ihr Einsatzfeld. Auch komplette Sitzflächen und Rückenlehnen lassen sich aus dem stabilen Geflecht herstellen.
 

Die Vorteile von Gartenmöbeln aus Polyrattan

 

Rattan Gartenmöbel bestehen heute fast ausschließlich aus Polyrattan. Der Grund dafür ist einfach: Polyrattan ist extrem robust und witterungsbeständig. Es übersteht nicht nur extreme Temperaturunterschiede unbeschadet, sondern lässt sich auch durch Nässe und Feuchtigkeit nicht beeindrucken. Das Wasser perlt im wahrsten Sinne des Wortes an den Gartenmöbeln einfach ab. Darüber hinaus ist das künstlich hergestellte Rattan sehr widerstandsfähig gegen Sonneneinstrahlung: Dank UV-beständiger Farbgebung bleicht es auch bei starker Sonneneinstrahlung kaum aus. Und die durch Sonne und sommerliche Hitze bedingte Wärme führt bei hochwertigem Polyrattan auch nicht zu starker Wärmeausdehnung: Das Geflecht der Sitzflächen oder Rückenlehnen moderner Rattan Gartenmöbel gibt selbst bei heißen Temperaturen nicht nach und bleibt straff und stabil.Nicht zuletzt haben Gartenmöbel aus Polyrattan jenen Modellen aus natürlichem Rattan gegenüber einen entscheidenden Preisvorteil: Da das Naturmaterial im Anbau, im Abbau und in der Verarbeitung deutlich aufwendiger ist als der Kunststoff, sind die auf dem Kunstgeflecht basierenden Rattan Gartenmöbel günstiger zu haben. In Kombination mit ihren witterungsbeständigen Eigenschaften macht dieser Preisvorteil die Rattan Gartenmöbel zum idealen Produkt für den Outdoor-Einsatz im Garten und auf der Terrasse.

 
 
 

Rattan aus Naturanbau: die Unterschiede zu Polyrattan

 
Natürliches Rattan ist sehr viel anfälliger für widrige Witterungsbedingungen als sein Kunststoff-Pendant. Das liegt in der Art der Herstellung dieses Baumaterials begründet. Naturrattan stammt von Kletterpflanzen in tropischen Urwäldern. Die als Rattanpalme oder Rotang bezeichneten Pflanzen winden sich an mächtigen Bäumen in schwindelnde Höhen. Bis zu 140 Meter Länge kann eine solche Kletterpalme auf diese Weise erreichen. Weil sie sich dabei mit kleinen Widerhaken im Baum verankert, ist die Ernte oft mühsam und muss von Hand durchgeführt werden. Nach der Ernte wird das Rattan geschält und mittels spezieller Messerdüsen in filigrane Flechtstränge zerschnitten. Und genau dadurch wird das edle Holz so angreifbar: Da es durch das Abschälen der Rinde seines natürlichen Schutzes beraubt wird, ist es gegen Feuchtigkeit und Trockenheit kaum gewappnet. Diese Form der Bearbeitung ist jedoch notwendig, um das Rattan überhaupt zu den beliebten Möbeln verarbeiten zu können. Denn nur als millimeterdünnes Material kann es, unter dem Einsatz von Dampf und Wärme biegsam gemacht, geflochten werden.
 
 
 

Die Herstellung: Rattan Gartenmöbel als Klassiker im modernen Gewand

 

Die wichtigsten Schritte in der Herstellung von Rattan Gartenmöbeln sind seit Jahrhunderten gleich geblieben: Seit dem Beginn des Siegeszugs dieses hochwertigen Baumaterials in der Herstellung von Garten- und Loungemöbeln werden ausgeklügelte Flechttechniken eingesetzt, um das Rattan zu straffen Geflechten zu formen. Dabei wird ein vorgefertigtes Gestell geschickt mit Rattan umflochten.

Während in früheren Zeiten zu diesem Zweck vorrangig Gestelle aus Holz zum Einsatz kamen, setzt der moderne Möbelbau zumeist auf stabile Konstruktionen aus Aluminium oder Edelstahl. Im Bau von Rattan Gartenmöbeln hat sich der Einsatz pulverbeschichteten Aluminiums für die Errichtung der Gestelle etabliert. Das hat zwei große Vorteile: Aluminium ist sehr leicht – und dank der Beschichtung besonders korrosionsbeständig. Die damit gestalteten Einrichtungsgegenstände für den Garten sind also einfach zu bewegen und gut gegen Rost geschützt. Außerdem ist Aluminium ein weit verbreitetes Baumaterial. Deshalb lassen sich damit Rattan Gartenmöbel günstig herstellen.

Ihr wirkungsvolles Äußeres, das aus einem modernen Gartenmöbel erst einen richtigen Blickfang macht, erhalten diese Möbel durch das Verkleiden beziehungsweise Umflechten mit Polyrattan. Auf maschinelle Weise oder manuell werden dabei stabile Geflechte geschaffen. Das macht nicht nur optisch Eindruck, sondern schafft auch robuste, langlebige Oberflächen. Besonders bei der Herstellung von Sitzflächen für Rattan Gartenmöbel ist hochwertige Verarbeitung und Genauigkeit gefragt. Denn je sauberer und straffer das Geflecht, desto komfortabler ist ein solches Sitzmöbel in der Nutzung. Dabei machen sich die Hersteller die besonderen Materialeigenschaften des Polyrattan zunutze: seine hohe Reißfestigkeit, die geringe Wärmeausdehnung und die Widerstandsfähigkeit gegen Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen.

 
 

Rattan Gartenmöbel von A-Z

 

Von A wie Auflagen bis Z wie Zierpflanzenkübel: Das Sortiment an Rattan Gartenmöbeln und passendem Zubehör, mit dem sich heute Balkons, Terrassen und Gärten stilvoll ausstatten lassen, ist enorm. Es umfasst neben einer großen Bandbreite an Sitzmöbeln und Tischen auch eine Vielzahl an Relax-Möbeln wie Sonnenliegen mit Dach, Lounge-Sofas und Gartenschaukeln. Außerdem werden zahlreiche Dekoartikel und Aufbewahrungsgegenstände aus dem robusten Polyrattan hergestellt, die hervorragend zu modernen Rattan Gartenmöbeln passen. Wer preisbewusst einkaufen möchte, holt sich dabei statt Einzelstücken komplette Möbel-Ensembles. Denn um Rattan Gartenmöbel günstig zu erwerben, ist der Kauf von mehrteiligen Gartensets sehr empfehlenswert. Das können beispielsweise komplette Sitzgruppen inklusive Gartenstühlen und Esstisch sein, Lounge-Ensembles zum Relaxen oder auch Ergänzungssets aus mehreren Stapelstühlen.

 

Die wichtigsten Produkte moderner Rattan Gartenmöbel auf einen Blick:

 

  • Hochlehner
  • Niederlehner
  • Stapelstühle
  • Hocker
  • Gartenliegen / Sonnenliegen
  • Deckchairs
  • Gartenschaukeln
  • Gartentische
  • Lounge-Sofas
  • Lounge-Sessel
  • Gartenbänke
  • Sonneninseln

 

 

 

Gartenstühle aus Rattan und ihre Formenvielfalt

 

 
 
Rattan Gartenstuhl
 
 

Rattan Gartenmöbel, die als Sitzmöbel konzipiert sind, gibt es in großer Auswahl. Dabei lassen sich verschiedene Arten von Gartenstühlen unterscheiden: Hochlehner, Niederlehner, Stapelstühle, Lounge-Sessel und Hocker. Letztere sind eher als Ergänzung gedacht und können neben ihrer Funktion als Sitzgelegenheit auch dekorativ eingesetzt werden. Hochlehner hingegen gehören zu den am häufigsten genutzten Formen moderner Gartenstühle.Diese besonderen Rattan Gartenmöbel zeichnen sich durch ihren hohen Komfort-Faktor aus: Sie verfügen nicht nur über eine ausladende Sitzfläche, sondern bieten außerdem eine hohe Rückenlehne, die zum bequemen Anlehnen und Relaxen einlädt. Bei den meisten Modellen ist diese Rückenlehne verstellbar. In der Regel kann der Nutzer die Einstellung über die Armlehnen sehr einfach vornehmen.

So lässt sich der Gartenstuhl im Handumdrehen von einer Sitz- in eine Liegeposition bringen. Diese Eigenschaft macht Hochlehner zu einem besonders vielseitigen Rattan Gartenmöbel, auf das die meisten Terrassen- oder Gartenbesitzer nicht mehr verzichten möchten. Schließlich lässt sich darin ebenso gut in aller Ruhe Sonnenbaden wie auch dem Plausch am Kaffeetisch frönen oder der Grillabend im Freundeskreis genießen. Für die Lagerung lassen sich Hochlehner oft platzsparend einklappen.

 

 

 

Rattan Gartenmöbel – Niederlehner

 

Eine weitere beliebte Form moderner Gartenstühle aus Rattan sind Niederlehner. Diese Stühle haben im Vergleich zu Hochlehnern eine deutlich kürzere Rückenlehne, bringen jedoch ebenfalls eine sehr bequeme Sitzfläche mit. Üblicherweise sind die Rückenflächen von Niederlehnern auch nicht verstellbar. Und nicht immer verfügen Rattan Gartenmöbel, die als Niederlehner konzipiert sind, über Armlehnen. Das macht sie besonders dann zu echten Favoriten, wenn es dank großer Teilnehmerzahl am Gartentisch mal etwas enger zugeht. Noch funktionaler sind nur die Stapelstühle. Vor allem, wer Rattan Gartenmöbel günstig einkaufen möchte, ist bei diesen Modellen richtig. Die stapelbaren Sitzgelegenheiten zeichnen sich durch ein starres Gestell aus, das über keine individuellen Einstellmöglichkeiten verfügt. Dank des komfortablen Rattan-Geflechts auf Sitz- und Rückenfläche sind sie jedoch äußerst bequem und ebenso wie Hoch- und Niederlehner für stundenlanges Verweilen gedacht. Stapelstühle im Bereich moderner Rattan Gartenmöbel können sowohl mit wie auch ohne Armlehnen gestaltet sein.

 

 

Rattan Gartenmöbel – Lounge Sessel

 

Generell mit bequemen Armlehnen sind Lounge-Sessel ausgestattet, die als Rattan Gartenmöbel für den Gebrauch im Außenbereich entwickelt wurden. Sie machen sowohl als Einzelstücke auf dem Balkon wie auch als Teil eines Lounge-Ensembles eine tolle Figur. Doch die komfortablen Sessel sind nicht nur wirkungsvolle Eyecatcher: Sie sorgen vor allem dafür, dass es sich draußen so richtig gemütlich sitzen lässt. Allerdings haben sie aufgrund ihres Formats einen deutlich höheren Platzbedarf als beispielsweise Stapelstühle und die meisten Modelle moderner Hoch- und Niederlehner. Deshalb eignen sie sich vor allem, um auf großzügig geschnittenen Terrassen, Balkons oder Dachterrassen entspannte Sitzgelegenheiten zu schaffen.

 

Rattan Gartenmöbel, die als Sitzmöbel gestaltet sind, werden übrigens erst durch die Kombination mit passenden Polstern oder Sitzkissen so richtig komfortabel. Deshalb sollte beim Kauf der Gartenmöbel auch auf format- und designtechnisch passende Auflagen geachtet werden. Während Loungemöbel wie Gartensessel im Rattan-Design diese Polster zumeist im Lieferumfang mitbringen, müssen die Auflagen für Hoch- und Niederlehner sowie Stapelstühle in der Regel als Zubehör bestellt werden. Dabei sollte genau auf die Abmessungen der Polster geachtet werden, damit diese passgenau zu den Möbeln gewählt werden. Denn obwohl viele Rattan Gartenmöbel bestimmte standardisierte Maße aufweisen, trifft das nicht auf alle Modelle zu.

 
 

Bänke und Couches: Rattan Gartenmöbel für Gruppen

 

 
Rattan Couch                       Rattan Couch2
 
 

Neben Gartenstühlen als Sitzgelegenheiten für einzelne Nutzer umfasst das Sortiment der Rattan Gartenmöbel auch Möbelstücke, auf denen mehrere Personen Platz finden. Dazu gehören natürlich Sofas im Rattan-Stil. Oftmals sind diese Couches Teil sogenannter Lounge-Ensembles. Diese modernen Möbelformen halten seit einiger Zeit Einzug auf hiesigen Terrassen und in modernen Gärten. Sie spiegeln den Wunsch nach höchstem Komfort und exklusiver Behaglichkeit wider, der sich heute nicht mehr nur in der Inneneinrichtung zeigt: Auch im Outdoor-Bereich darf es nicht nur funktional, sondern auch designbewusst und komfortabel zugehen.Ob als ausladende Loveseat Sessel für zwei Personen oder als großzügige Dreisitzer: Lounge-Sofas stellen einen Bereich moderner Rattan Gartenmöbel dar, der sich wachsender Beliebtheit erfreut.

Wer es weniger ausladend und eher funktional mag, ist mit Gartenbänken aus Rattan bestens ausgestattet. Die für zwei oder drei Nutzer ausgelegten Bänke können mit oder ohne Lehne gestaltet sein und gehören zu den besonders flexibel einsetzbaren Elementen der Gartenausstattung. Dank ihres geringen Gewichts sind sie, wie alle anderen Rattan Gartenmöbel auch, ohne viel Kraftaufwand beweglich – und können beispielsweise schnell zum Einsatz kommen, wenn zusätzliche Gäste erscheinen.

 
 
 

Gartentische aus Rattan: funktional und exklusiv

 

Die Palette moderner Rattan Gartenmöbel umfasst natürlich auch eine Vielzahl an Tischen. Von ausladenden Esstischen über kompakte Varianten im Couchtisch-Stil bis hin zu Theken und Beistelltischen reicht das Sortiment, in dem Rattan-Tische für den Outdoor-Einsatz zu haben sind. Die Tische sind in der Regel mit hochwertigen Platten aus Glas, Plexiglas oder sogar Marmor versehen. Am häufigsten kommt Glas zum Einsatz, das in vielen Fällen sogar passend zum Stil des jeweiligen Tisches eingefärbt ist.

Da vor allem Esstische aufgrund ihrer großen Oberfläche ein dominierendes Element in der Garteneinrichtung darstellen, sollten sie mit Bedacht ausgewählt werden. Sie müssen sowohl zu den Sitzmöbeln aus Rattan passen wie auch zum restlichen Wohnstil. Um sicherzustellen, dass es für jeden Bedarf das passende Modell moderner Rattan-Tische gibt, bieten die Hersteller dieser Gartenmöbel eine Vielzahl an Designs an. Die wichtigste Entscheidung, die beim Kauf dieser Rattan Gartenmöbel getroffen werden muss, ist die Wahl zwischen einer runden, rechteckigen oder quadratischen Grundform des Tisches. Hierbei sollten sich Gartenbesitzer vom eigenen Geschmack, dem Design bereits vorhandener Gartenmöbel sowie natürlich von der Gestaltung des Umfeldes leiten lassen.

 

Rattan Tische

 

Ein kleiner Tipp dazu: Runde Rattan-Tische lassen sich oftmals besonders gefällig mit Gartenstühlen im Sessel-Design kombinieren. Außerdem sollten sich in der Umgebung weitere Elemente finden, die Rundungen aufweisen – wie beispielsweise runde Sitzkissen, Pflanzkübel oder auch eine halbrund gestaltete Gartenschaukel. Rechteckige Tische hingegen sind etwas vielseitiger hinsichtlich der Kombinationsmöglichkeiten. Sie wirken sowohl als Gartengarnitur mit Hoch- und Niederlehnern sehr passend, wie auch in der Zusammenstellung mit Gartenbänken oder Lounge-Sofas.

 
Rattan Tisch 5
 
 

Details:

– Tisch wird aus Polyratten hergestellt
– Erhältlich in 4 schönen Farbgebungen
– Untergestell aus pulverbeschichtetem Aluminium, sehr wetterresistent
– Querstrebe für außerordentliche Stabilität
– Mit transparenten Saugnoppen zu befestigen
– Platz für insgesamt 6 Personen
– Wind/Wetter und außerdem Frost fest

 
 
 

 

 

 

Sonnenliegen und Gartenschaukeln: Rattan Gartenmöbel zum Relaxen

 

Während Sitzgruppen oder Lounge-Garnituren gewissermaßen die Basics sind, gehören Rattan Gartenmöbel zum Relaxen zu den wohl bequemsten Zusatzprodukten, die dieser Markt zu bieten hat. Für viele Besitzer wird eine komfortabel-funktionale Sonnenliege mit Dach oder eine ausladende Sonneninsel schnell zum echten Lieblingsstück im eigenen Garten. Sonnenliegen zeichnen sich durch verschiedene Einstellmöglichkeiten aus, mit denen sich die Liegefläche und Rückenlehne in eine individuell passende Position bringen lassen. Oftmals sind sie mit kleinen Rollen ausgestattet, so dass das Umsetzen ein Kinderspiel ist.

 

 

Sonnenliege mit Dach Luxus

 

 

Sparangebot auf Amazon.de sichern

 

 

 

Eher auf stationären Einsatz ausgerichtet sind hingegen Gartenschaukeln: Sie werden an einem stabilen Gerüst aufgehängt und bieten einzigartige Relax- und Rückzugsmöglichkeiten. Wie ein kleiner Kokon umschließen sie den Nutzer, der beim sanften Schaukeln im bequemen Hängesessel die Seele baumeln lassen kann. Und wer es etwas geselliger mag, stattet seinen Garten mit einer Hollywoodschaukel aus Polyrattan aus. Darauf finden je nach Modell zwei bis drei Personen bequem Platz – und ein schützendes, verstellbares Sonnendach sorgt für komfortable Beschattung.

Eine Spezial-Form moderner Rattan Gartenmöbel zum Relaxen sind die sogenannten Deckchairs. Diese aus der Seefahrt stammende Form des Liegestuhls ist besonders einfach in der Handhabung – und gewissermaßen eine einfache Form der Sonnenliege. Deckchairs bringen einen Klappmechanismus mit, mit dem sie sich im Nu in ein handliches, tragbares Format bringen lassen. Sie werden deshalb bevorzugt auch für das Sonnenbaden an Swimmingpools oder Schwimmbädern eingesetzt.

 

 

 

Sonnenliege mit Dach

 

 

Sparangebot auf Amazon.de sichern

 

 

 

Rattan Sonneninseln

 

In Sachen Beweglichkeit das genaue Gegenteil zu Deckchairs stellen Sonneninseln dar. Diese ganz besonderen Rattan Gartenmöbel finden sich in immer mehr Gärten und mit Vorliebe auch auf den Terrassen von Trendsettern. Sie sind sehr ausladend gestaltet und für drei bis vier Personen konzipiert. Die finden darin bequem Platz, um im Garten zu relaxen oder ein Sonnenbad zu nehmen. Äußerlich erinnern diese Rattan Gartenmöbel an Strandkörbe – und ein wenig auch an die überdimensionierte Wanne eines Kinderwagens. Dieser Eindruck wird vor allem durch das einklappbare Sonnendach hervorgerufen, das als halbrundes Gestell bei Bedarf für komfortable Beschattung sorgt.

Die Sonneninsel selbst ist üblicherweise rund und besteht bei vielen Modellen aus mehreren Bauteilen, die ganz einfach zusammengeschoben werden können. Neben dem mit Polyrattan umflochtenen Gestell umfasst eine solche Relax-Garnitur das mit Stoff bespannte Sonnendach sowie bequeme Polsterungen und Kissen. Da viele Hersteller diese innovativen Möbel jährlich in neuen Varianten anbieten, sind auch solche außergewöhnlichen Rattan Gartenmöbel günstig zu haben – wenn man bereit ist, ein Modell aus der vorigen Saison zu wählen.

 
 

Pflanzkübel und Körbe: dekorative Artikel als Ergänzung zu Rattan Gartenmöbeln

 

Neben den als Tische, Liegen oder Sitzgelegenheiten konzipierten Einrichtungsgegenständen für Garten und Terrasse bietet das Sortiment hochwertiger Rattan-Produkte für den Außenbereich auch eine große Fülle an dekorativen Elementen und Aufbewahrungsgegenständen mit hohem Nutzwert an. Dazu gehören beispielsweise Blumentöpfe und große Pflanzkübel. Besonders in Gartendesigns, die den angesagten japanischen Stil aufgreifen, sind diese Artikel unverzichtbar. Sie ergänzen Rattan-Sitzgruppen und Wohnlandschaften optimal und sind in allen gängigen Gestaltungsvarianten erhältlich.

 
 
 

Welche Rattan Gartenmöbel gehören zur modernen Outdoor-Gestaltung?

 
 

Natürlich liegt es im Ermessen jedes Garten- oder Terrassenbesitzers selbst, welche Einrichtungsgegenstände er zur Gestaltung des Außenbereichs seines Hauses oder seines Gartengrundstückes wählt. Dank der großen Vielfalt an Rattan Gartenmöbeln findet sich für jeden Bedarf das Passende. Zu den Basics, auf die keinesfalls verzichtet werden sollte, zählt allerdings eine Sitzgruppe aus Rattan Gartenmöbeln. Dominiert von einem Gartentisch mit großzügiger Tischplatte, um den sich passende Gartenstühle gruppieren lassen, wird eine solche Sitzgruppe schnell zum Mittelpunkt des Gartens oder der Terrasse. Wer häufiger eine größere Gästeschar empfängt, dem ist neben stilvollen, bequemen Hochlehnern mit verstellbarer Rückenlehne auch die Anschaffung einiger Stapelstühle aus Rattan zu empfehlen. Denn diese Rattan Gartenmöbel haben den Vorteil, auf engstem Raum lagerbar zu sein. Bei Bedarf sorgen sie dann im Handumdrehen für komfortable Zusatzplätze beim Grillen, beim gemütlichen Kaffeeklatsch im Grünen oder bei der Gartenparty.

 
 
 

Sonnenliege mit Dach: Relaxen mit Stil

 

Im Garten und auf der Terrasse wird jedoch nicht nur gemeinsam gegrillt und gefeiert. Viele Gartenbesitzer schätzen auch den Entspannungsfaktor, der sich im eigenen Fleckchen im Grünen bietet. Neben Rattan Gartenmöbeln als Sitzgruppen stehen deshalb auch all jene Einrichtungsgegenstände hoch im Kurs, die vorrangig auf Entspannung ausgerichtet sind. Dazu gehören natürlich Sonnenliegen in jeder Form und Gestaltungsart. Besonders beliebt sind dabei Modelle, die eine Sonnenliege mit einem Dach kombinieren. Denn auf Rattan Gartenmöbeln dieser Art lässt sich nicht nur unheimlich entspannt relaxen.

Eine Sonnenliege mit Dach schützt darüber hinaus vor zu starker Sonneneinstrahlung – und bei eher unbeständiger Witterung auch vor Wind und Regen. Und ganz nebenbei wird sie dank ihres edlen Designs zu einem echten Eyecatcher. Beim Kauf einer Sonnenliege mit Dach im exklusiven Rattan-Stil sollte natürlich darauf geachtet werden, dass die Liege im Design gefällig zu den restlichen Rattan Gartenmöbeln passt. Schließlich wirkt die gesamte Outdoor-Ausstattung am edelsten, wenn alle Möbelstücke und Dekoartikel optimal zusammenpassen.

 
 
 
Sonnenliege mit Dach
 
 
 
 
 
 

Das richtige Design der Rattan Gartenmöbel auswählen

 

Um ein in sich stimmiges Ensemble zu schaffen, stellt sich für Gartenbesitzer die wichtige Frage: Sollen Sitzmöbel, Gartentisch, Sonnenliege, Pflanzkübel und Co. aus Rattan eher einen sehr modernen Touch haben – oder lieber ganz klassisch gehalten sein? Moderne Designs zeichnen sich durch flächige Gestaltung, geradlinige Linienführung und die Verwendung von halbrundem oder Flachband-Rattan aus.

Dadurch ergibt sich ein sehr aufgeräumtes Bild, das einzelne Möbelstücke wie beispielsweise eine großzügige Sonnenliege mit Dach besonders schön hervortreten lässt. Dazu passen Übertöpfe, Körbe, Pflanzkübel und ähnliche dekorative Elemente, die ebenfalls in modernen Designlinien gehalten sind. Ebenfalls sehr modern und minimalistisch wirken Rattan Gartenmöbel, die ganz bewusst auf große Geflechte verzichten:

So zeichnen sich viele zeitgenössische Modelle von Gartentischen, Lounge-Ensembles und Rattan-Stühlen dadurch aus, dass lediglich das Gestänge des tragenden Gestells stilvoll mit Rattan umflochten wurde. Auf breite geflochtene Flächen zwischen Tisch- oder Stuhlbeinen wird bei dieser Gestaltungsart verzichtet. Als sehr modern gelten auch bewusst auf Kontrast ausgerichtete Farbgebungen, wie beispielsweise die Kombination von hellem Beige in Bezügen und Polstern mit dunklem Polyrattan.

Wer es in seiner Gartenausstattung hingegen eher klassisch bevorzugt, setzt auf natürliche Holztöne bei der Auswahl seiner Rattan Gartenmöbel – und stellt sein Ensemble für Garten, Terrasse oder Balkon vorrangig aus Möbelstücken und Einrichtungsgegenständen zusammen, die mit Rundgeflecht umflochten sind. Auch verschnörkelte Metallgestelle, mit denen verschiedene Rattan Gartenmöbel ausgestattet sind, wirken eher klassisch.

Doch egal, welche Designrichtung bei Rattan Gartenmöbeln bevorzugt wird: Sämtliche Möbelstücke dieser Art zeichnen sich durch eine sehr pflegeleichte, einfache Handhabung aus. Zur Reinigung von Schmutz und Staub genügt ein feuchter Lappen. Bei größeren Verschmutzungen darf auch ein milder Reiniger zum Einsatz kommen. Auf diese Weise lassen sich Gartenmöbel aus Polyrattan lange und hochwertig erhalten.